fbpx

Arbeiten in der Ukraine: Alles was du darüber wissen musst

Arbeiten im Ausland

Die Ukraine ist ein großes osteuropäisches Land, das seinen eigenen Bürgern viele Möglichkeiten bietet.  Die Ukraine ist nicht nur für Ukrainer, sondern auch für viele Ausländer zu einem beliebten Land zum Arbeiten geworden. Aber was muss man wissen, bevor man sich für eine Karriere in der Ukraine entscheidet?

Dieser Artikel soll dir die wesentlichen Fragen zum Thema Arbeiten in der Ukraine beantworten. Hier erhältst du Informationen über die für die Arbeit notwendigen Dokumenten und den allgemeinen ukrainischen Arbeitsmarkt, sowie einige Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Im Folgenden findest du einige Jobs, die in der Ukraine besonders gefragt sind und die dir helfen könnten, die den passendsten Beruf zu wählen, wenn du in der Ukraine lebst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Ukraine bietet ein sehr gutes Arbeitsumfeld für viele Spezialisten in verschiedenen Bereichen.
  • Es ist ratsam, bereits vor Ankunft in der Ukraine alle die nötigen administrativen Dokumente vorbereitet zu haben.
  • Zu den beliebtesten Arbeitsbereichen in der Ukraine gehören die Luftfahrt, IT, Finanzen und die Pharmaindustrie.

Hintergründe: Was du über das Thema Arbeiten in der Ukraine wissen solltest

Bevor wir dich mit Informationen über die besten Berufe in der Ukraine versorgen, solltest du einige Hintergrundinformationen über das Land erhalten.

Diese häufig gestellten Fragen werden in den folgenden Abschnitten beantwortet.

Was brauche ich, um in der Ukraine arbeiten zu können?

Wenn du dich entschieden hast, in der Ukraine zu arbeiten, kannst du zunächst alle notwendigen Dokumente dafür vorbereiten. Die folgenden Dokumente werden benötigt, um eine Arbeitserlaubnis in der Ukraine zu erhalten:

  • Reisepasskopie – dies ist ein absolutes Muss und man sollte ebenso eine beglaubigte Übersetzung ins Ukrainische bereitstellen können.
  • Farbiges Passfoto – bereite am besten einige Exemplare davon vor. Passfotos werden in vielen Institutionen benötigt.
  • Antrag auf Arbeitserlaubnis – Wenn du dich entschieden hast, in der Ukraine zu arbeiten, musst du auch eine Arbeitserlaubnis beantragen.
  • Kopie des Entwurfs des Arbeitsvertrags – diese sollte vom Arbeitgeber beglaubigt werden.
  • Eine Bestätigung des Arbeitgebers – dies könnte zum Beispiel ein Bewerbungsformular sein. Das Dokument sollte im Namen des Arbeitgebers ausgestellt werden.
  • Berufsbezogene Dokumente – dabei kann es sich um spezielle Copyrights oder ähnliche Rechte für kreative Berufe handeln. Die jeweiligen beglaubigten Kopien werden benötigt.

Wichtig: Denke immer daran, dass du eine beglaubigte Kopie dieser Dokumente benötigst!

Wie finde ich in der Ukraine einen Job?

Die Arbeitssuche ist nie eine leichte Aufgabe. In der Ukraine gibt es jedoch viele Möglichkeiten der Jobsuche. In der folgenden Tabelle findest du zusätzliche Informationen über die möglichen Wege der Arbeitssuche in der Ukraine.

  • Ukrainische Plattformen für Jobsuche: Einige der bekanntesten ukrainischen Plattformen sind ein guter Start für deine Arbeitssuche. Solche sind beispielsweise „work.ua“ and „talent.ua“.
  • Internationale Plattformen für Jobsuche: Dies ist der traditionelle Weg als Ausländer einen Arbeitsplatz zu suchen. Die Plattformen sind bekannt, auf Englisch übersetzt und für Ausländer angepasst. Unter ihnen gibt es LinkedIn, Learn4good und Glassdoor.
  • Karriere-Messen: Dies ist ein eher altmodischer Weg, der jedoch auch einige Vorteile hat. Er ermöglicht den persönlichen Kontakt und vermehrt Vernetzungsmöglichkeiten.

Wir raten dir, diese Formen zu kombinieren, um eine reibungslose Arbeitssuche in der Ukraine zu gewährleisten.

Wie sieht eine ukrainische Bewerbung aus?

Das Bewerbungsverfahren in der Ukraine besteht aus einigen wenigen Schritten.

Zuerst solltest du alle in den obigen Paragraphen aufgeführten Dokumente vorbereiten.

Danach erfolgt die persönliche Einreichung der Dokumente und sollte in der staatlichen Arbeitsverwaltung der Ukraine oder in einem Zentrum für die Bereitstellung von Verwaltungsdienstleistungen erfolgen. Die Bearbeitungszeit beträgt zehn Tage.

Im dritten Schritt wird der Bescheid über die Annahme oder Ablehnung Ihres Antrags ausgestellt. Falls Du eine Genehmigung erhältst, musst du eine Gebühr überweisen. Wenn deine Arbeitserlaubnis abgelehnt wird, pausiert die Arbeitsverwaltung der Ukraine Deinen Antrag. Dies ist kann aufgrund von Fehlern in Ihrem Antrag der Fall sein. Alternativ könnte die Ausstellung der Arbeitserlaubnis verweigert werden.

Da das Verfahren etwas kompliziert ist, gibt es einige wenige Unternehmen, die dich bei Deinem Prozess unterstützen könnten.

Wie viel verdient man in der Ukraine?

Die Gehaltsspanne für Menschen, die in der Ukraine arbeiten, reicht in der Regel von 5.625 UAH (Mindestlohn) bis 17.363 UAH (höchster Durchschnittslohn, das tatsächliche höchste Gehalt kann nochmals höher liegen). Das entspricht circa 168 bzw. 518 Euro.

In der Ukraine verdient man im Durchschnitt 518 Euro. (Bildquelle: Jp Valery / Unsplash)

Dies entspricht dem gesamten Monatsgehalt, in dem auch Boni enthalten sind. Eine Verallgemeinerung ist ziemlich schwierig, da verschiedene Spezialisten unterschiedliche Gehälter erhalten. Wenn man also versucht, Informationen über die durchschnittliche Bezahlung zu erhalten, macht es Sinn, bestimmte Kategorien zu betrachten.

Welche Steuern und Versicherungen muss ich in der Ukraine zahlen?

Steuern und Versicherungen sind ein wichtiger Teil der Planung Ihres monatlichen Budgets. Aus diesem Grund ist es wichtig, diese Sätze zu berücksichtigen, bevor Sie in der Ukraine arbeiten. Die Steuersätze betreffen sowohl in der Ukraine ansässige Personen als auch Nicht-Ukrainer, die dort arbeiten.

Unter allen sollten Sie die folgenden Steuerraten in Betracht ziehen:

  • Persönliche Einkommenssteuer– diese beträgt in der Regel 18 Prozent.
  • Militärsteuer– die Subjekte auf Einkommenssteuersatz unterliegen ebenfalls einem Militärsteuersatz von 1,5 Prozent.
  • Ausreisesteuer- In der Ukraine gibt es keine zusätzliche Ausreisesteuer.

Bei den oben genannten Steuern wird das Monatsgehalt als Berechnungsgrundlage herangezogen.

Brauche ich ein Visum, um in der Ukraine arbeiten zu können?

Generell gilt in der Ukraine eine Politik der visumfreien Einreise für deutsche Staatsbürger, die sich bis zu 90 Tage im Land aufhalten.

Wenn du in der Ukraine arbeiten möchtest, wirst du dich wahrscheinlich länger als 90 Tage im Land aufhalten. In diesem Fall benötigst du für den Aufenthalt im Land ein Visum. Dieses sollte vor der Reise von der jeweiligen ukrainischen Auslandsvertretung in Deutschland ausgestellt werden. Es ist sehr wichtig, dies vor der Arbeitsaufnahme in der Ukraine zu beantragen, da ein solches Visum nicht vor der Ankunft ausgestellt wird.

Ein Arbeitsvisum wird in der Ukraine benötigt. (Bildquelle: Agus Dietrich / Unsplash)

Allerdings gibt es auch in der Ukraine Migrationsbüros, die dich notfalls dabei beraten und dir bei dem administrativen Prozess helfen können.

Wie ist die Arbeitsmoral in der Ukraine?

Die Ukraine ist ein Land, das mehrere politische Veränderungen durchlaufen hat und eine große Vielfalt bietet. Daher gibt es einige kulturelle Unterschiede zwischen den verschiedenen Teilen des Landes. Deshalb ist auch die Frage nach der Arbeitsmoral im Land schwierig. Wir haben für Dich eine Recherche durchgeführt und möchten dir einige zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen.

Die Arbeitsmoral der Ukrainer ist im Allgemeinen hoch.

Sie passen sich leicht an und leisten präzise Arbeit. Allerdings ist die Arbeitsmoral im östlichen Teil der Ukraine besonders hoch. Die Ukrainer sind aktiv und leisten gerne harte Arbeit. Inaktive Zeiten ist von vielen dort daher nicht leicht zu ertragen.

Wissenswertes zum Umzug nach die Ukraine

Wenn man in einem fremden Land arbeitet, hat man die Chance auch die jeweilige Kultur kennen zu lernen. So haben wir einige Dinge über die Kultur erfasst, die du kennen solltest, bevor du in die Ukraine ziehst.

  • Emotionen und Gefühle: Die Ukrainer sind super freundlich und herzlich. Sie sind in der Regel gesellig und verbringen gerne Zeit in großen Gruppen. Außerdem freunden sie sich sehr leicht mit Menschen an und neigen dazu, emotional zu sein. Wenn du zufällig an einer großen Veranstaltung teilnimmst, wundere dich nicht, wenn alle mit hoher Stimme plaudern, lachen und reden.
  • Silvester Feier: Der Silvesterabend wird in der Ukraine zweimal gefeiert. In der Nacht des 12. Januar feiern die Ukrainer das alte Neujahrsfest. Die Menschen zelebrieren dieses Ereignis und feiern es noch immer jedes Jahr, obwohl es kein offizieller Feiertag ist.
  • Dankbarkeit und Geschenke: Im Gegensatz zur deutschen Gradlinigkeit sind die Menschen in osteuropäischen Ländern oftmals etwas flexibler. Sie neigen dazu, freundlich um eine Verschiebung eines Termins zu bitten und ihre persönliche Situation zu erläutern. Als Zeichen der Dankbarkeit ist es Tradition, den Menschen, die ihnen geholfen haben, Blumen, Schokolade und Alkohol zu schenken.
  • Eier für Ostern bemalen: Die Ukrainer schätzen das Fest des Ostens sehr und bemalen zu Ostern gerne und mit viel Mühe Eier in den unterschiedlichsten Farben. Es besteht ein besonderer Aberglauben bezüglich der verwendeten Farben.  Jede Farbe hat eine spezielle Bedeutung, was das Bemalen der Eier umso interessanter macht.

Arbeiten in der Ukraine: Diese Jobs und Arbeitsfelder sind besonders gefragt

Zu Sowjetzeiten war die Wirtschaft der Ukraine die zweitgrößte in der Sowjetunion. Sie war ein wichtiges industrielles und landwirtschaftliches Zentrum. Heutzutage bietet die Ukraine viele Arbeitsmöglichkeiten für ihre Bürger und für Menschen von außerhalb, die gerne ebenfalls in der Ukraine arbeiten möchten.

Es gibt einige Sektoren, die in der Ukraine besonders beliebt sind, und viele Menschen fühlen sich motiviert in der Ukraine diesen Tätigkeiten nachzugehen. Solche sind unter anderem:

Luftfahrsektor

Forscher zeigen, dass die Beschäftigten im Luftfahrtsektor die höchsten Löhne erzielen. Da die Luftfahrtindustrie in der Ukraine stark entwickelt ist, stehen viele hoch bezahlte Arbeitsplätze zur Verfügung. Dies ist eine große Chance zum Beispiel für ausländische Piloten, die ein Monatsgehalt von etwa 41 500 UAH erhalten, was ca. 1246 EUR entspricht.

Zu den beliebtesten Arbeitsbereichen in der Ukraine gehören die Luftfahrt, IT, Finanzen und die Pharmaindustrie.(Bildquelle: Hunters Race / Unsplash)

Finanzen und Versicherung

Dies ist ein ebenso wichtiger Sektor in der Ukraine. Die Spezialisten in diesem Bereich werden in der Regel hoch bezahlt und werden rund um den Globus gesucht. Die Spezialisten in diesem Sektor, die in der Ukraine arbeiten, haben ein überdurchschnittliches Einkommen. Das Durchschnittsgehalt liegt bei etwa 23 600 UAH, was etwa 709 Euro pro Monat entspricht.

Pharmasektor

Apotheker sind ein überaus wichtiger Teil des Gesundheitssektors in jedem Land. In der Ukraine spielen Apotheker eine wichtige Rolle und gehören zu den bestbezahltesten Jobs. Mit einem Durchschnittsgehalt von 28 800 UAH (864 EUR) beschreiben die ausländischen Arbeitnehmer diesen Sektor als attraktiv und suchen dort aktiv nach Arbeitsstellen.

IT-Branche

Ein weiterer allseits beliebter Sektor ist der IT-Sektor. Mit der allgemeinen und globalen Entwicklung der Technologie werden auch in der Ukraine immer mehr IT- Spezialisten gebraucht. Das Durchschnittsgehalt beträgt 18 000 UAH, umgerechnet etwa 540 EUR entspricht.

Fazit

Die Ukraine ist ein interessantes Land mit vielen kulturellen, natürlichen und sozialen Schätzen. Wenn es darum geht, in der Ukraine zu arbeiten, nimmt das Land viele ausländische Arbeitnehmer auf und bietet ihnen langfristige Arbeitsplätze. Obwohl sich die allgemeine Arbeitskultur der Ukrainer von der der Deutschen unterscheiden mag, ist das Interesse an der östlichen Arbeitswelt nach wie vor groß.

Das Verfahren für die Bewerbung um eine Stelle und den Erhalt aller notwendigen Dokumente für einen Umzug in die Ukraine ist recht unkompliziert. Mit wenigen Schritten kann ein deutscher Staatsbürger und im Allgemeinen EU-Bürger einen leichten Zugang zur dortigen Arbeitswelt erhalten. Die Ukraine bietet alternative Erfahrungen und eine Menge interessanter Herausforderungen mit einigen kulturellen Unterschieden und kann damit einen attraktiven Arbeitsmarkt darstellen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://theculturetrip.com/europe/ukraine/articles/the-top-20-attractions-in-ukraine/ [2] https://www.ukrainianlessons.com/14-basic-ukrainian-phrases/ [3] https://www.britannica.com/place/Ukraine/Cultural-life

Bildquelle: unsplash / Eugene

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Das könnte dich auch interessieren

Arbeiten in Marokko: Alles was du darüber wissen musst
Arbeiten in Chile: Alles was du darüber wissen musst

Must Read

Unser Online Praktikum

Unser innovatives Online Praktikum. Lerne SEO & Content Marketing.

Menü