Bewerbung

Online Bewerbung: Tipps und Tricks für deine perfekte Online Bewerbung

Keine Kommentare

Die heutige Zeit erwartet von uns allen ein hohes Maß an Flexibilität. Diese solltest du auch beim Schreiben einer Bewerbung zeigen und dich mit einer Online-Bewerbung bei deinem Wunscharbeitgeber bewerben. Und auch für dich bieten sich einige Vorteile, wenn du deine Bewerbung online abgibst.

Du kommst von dem etwas angestaubten Image der Bewerbungsmappe weg und kannst deinem vermeintlich neuen Arbeitgeber genau die Informationen in exakt der Form zukommen lassen, die er benötigt. Das verkürzt den Bewerbungsprozess, denn die Bewerbung landet direkt beim richtigen Ansprechpartner und du sparst Zeit und Geld.

Das Wichtigste in Kürze

  • Sollte der Weg der Online-Bewerbung angeboten werden, dann nutze ihn auch.
  • Eine Online-Bewerbung soll keinesfalls einfallslos und ohne Liebe zum Detail erstellt werden
  • Halte deine Bewerbungsunterlagen zum Upload in pdf Form bereit.

Definition: Was ist eine Online Bewerbung?

Bei einer Online Bewerbung handelt es um eine elektronische Bewerbung im vorgegebenen Bewerberformular des jeweiligen Arbeitgebers. Andernfalls kann es auch vorkommen, dass der Arbeitgeber, deine Bewerbungsunterlagen einfach nur in pdf-Form per E-Mail zugeschickt bekommen möchte.

Die Online Bewerbung wird bei Unternehmen und Bewerbern immer beliebter, da sie viele Vorteile bietet. Sie ist zum Beispiel schneller und kostensparender als die herkömmliche Papier-Bewerbung. (Bildquelle: unsplash.com / Markus Spiske)

Innerhalb des Bewerberformulars wirst du nach Daten zu deiner Person, zu deinen Schul-, Ausbildungs- und/oder Studienabschlüssen gefragt und hast im Freitextfeld Gelegenheit, dein Anschreiben und deinen Lebenslauf als pdf-Dokument hochzuladen. Ebenfalls ist es üblich, dass du deine Abschlusszeugnisse hochladen kannst.

Hintergründe: Was du über das Thema Online Bewerbung wissen solltest

Im ersten Augenblick mag das alles nach einem sehr standardisierten Prozess klingen, bei dem am Ende jede Bewerbung gleich aussieht und du nur an Hand der eingetragenen Zahlen, Daten und Fakten hinsichtlich der Eignung für die ausgeschriebene Stelle behandelt wirst. Das ist zum Teil auch so. Dennoch hast du ausreichend Möglichkeiten, dass deine Bewerbung hervorsticht und du ihr deine ganz persönliche Note verleihen kannst.

Welche Formen der Online Bewerbung gibt es?

Zum einen gibt es die Möglichkeit, dass dein Wunscharbeitgeber deine Bewerbungsunterlagen in einem pdf-Format an eine vorgegebene E-Mail Adresse geschickt haben möchte. Hierbei ist in den meisten Fällen eine Maximalgröße für die Datei vorgegeben. Du solltest also darauf achten nicht wahllos alle Unterlagen einzuscannen, sondern wähle sorgsam aus.

Gestalte ein ansprechendes Anschreiben, wenn möglich mit einem Deckblatt in den Farben des Unternehmens. Dies symbolisiert Zusammengehörigkeit. Das Anschreiben sollte das Herzstück deiner Bewerbung sein und dich von allen anderen Bewerbern hervorheben.

Erstelle nun einen Lebenslauf und hänge ihn an das Anschreiben an. Im letzten Schritt wählst du die entsprechenden Abschlusszeugnisse aus. Es sollte aber in jedem Fall dein letzter Schul- und falls vorhanden Studienabschluss enthalten sein. Falls du eine Ausbildung abgeschlossen hast, dann lege auch das Ausbildungszeugnis bei. Sind eventuell Zusatzqualifikationen für die Ausübung der Tätigkeit erforderlich und du hast externe Zertifikate oder Urkunden, die du vorzeigen kannst, dann lege auch diese bei.

Im Unterschied dazu besteht die zweite Form der Online Bewerbung daraus, dass du deine Daten in ein vorgefertigtes Bewerbungsformular eintragen musst. Achte genau darauf, welche Angaben gefordert sind. Am Besten gehst du im Vorhinein das Formular einmal ohne Dateneingabe durch, dann bist du vorbereitet und kannst dir eventuell noch Unterlagen bereitlegen.

Jedoch gibt es auch bei dieser Form in den meisten Fällen die Möglichkeit ein Anschreiben, einen Lebenslauf und entsprechende Abschlusszeugnisse hochzuladen, um dein Bild abzurunden.

Was sind die Vorteile einer Online Bewerbung?

Der Vorteil für das Unternehmen ist relativ offensichtlich. Durch das Formular werden genau die Informationen abgefragt, welche benötigt werden. Die ist aber auch ein großer Vorteil für den Bewerber, denn dieser kann genau einschätzen, worauf das Unternehmen wert legt und kann seine Unterlagen noch aussagekräftiger gestalten.

Das Unternehmen muss zudem nicht mit enorm vielen Papierbewerbungen umgehen, welche am Ende wieder zurückgeschickt oder entsorgt werden müssen. der Bewerber spart sich so Zeit und Geld eine teure Bewerbungsmappe zu kaufen und alle Unterlagen auszudrucken.

Bei welchen Unternehmen kann ich mich online bewerben?

In der heutigen Zeit wird so gut wie jedes Unternehmen einen Weg finden, Bewerbungen online zu empfangen. Sicher wirst du bei den größeren Unternehmen häufiger einen direkten Link zum Bewerberformular finden und deinen deutlich standardisierten Bewerbungsprozess durchlaufen, als bei einem kleinen Unternehmen.

Dennoch wird dir auch ein mittelständiges oder kleines Unternehmen meist die Möglichkeit bieten, deine Unterlagen per E-Mail zuzuschicken. Erkundige dich auf der Internetseite und wenn du dort nicht fündig wirst, dann zeig Interesse und setze dich telefonisch mit dem Unternehmen in Verbindung und frage nach einem Ansprechpartner, dem du die Unterlagen zuschicken kannst.

Woraus besteht eine Online Bewerbung?

Hier gibt es kaum Unterschiede zu einer herkömmlichen Papierbewerbung. Du solltest genauso ein Anschreiben mit einem Deckblatt und einen Lebenslauf parat halten. Deine Abschlusszeugnisse in pdf-Form können meist auf der letzten Seite des Formulars eingefügt werden.

Online Bewerbung: Tipps und Tricks

Doch nun wollen wir einen tieferen inhaltlichen Einblick in deine Bewerbung wagen. Wo kannst du Stolperfallen vermeiden? Worauf legen Unternehmen wert? Wie kannst du deiner Bewerbung Individualität verleihen?

Die richtige E-Mail-Adresse

Eine oft unterschätzte Angabe in deiner Online-Bewerbung ist deine E-Mail-Adresse. Hier solltest du in keinem Fall eine Spaßadresse angeben, wie etwa “sweetcat123@mail.de” oder “derchecker444@mail.de”. Mit solch einer E-Mail-Adresse wirst du sofort bei den Unternehmen aussortiert und hast keine Chance auf die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Auch die E-Mail-Adresse sollte deine Seriosität ausstrahlen. Falls noch nicht vorhanden, lege dir eine E-Mail-Adresse zu, in der sich dein Vor- und Nachname wiederfindet. Sollte dein Name schon vergeben sein, versuche dein Geburtstdatum in irgendeiner Form zu ergänzen. So sollte eine seriöse E-Mail-Adresse aussehen: “max.mustermann@mail.de” oder “maxmustermann31190@mail.de”.

Form und Inhalt – individuell und seriös

In deinem Bewerbungsanschreiben solltest du dich ebenfalls sehr seriös vorstellen und klare Formulierungen treffen. Vermeide lange und verschachtelte Sätze. Deine Bewerbung sollte klar und verständlich formuliert sein.

Das Anschreiben ist ebenfalls deine Chance hervorzustechen, indem du beschreibst, warum du dich genau auf diese Stelle beworben hast und warum du für die Tätigkeit geeignet bist. Dem Unternehmen muss klar werden, dass du im besten Fall alle Voraussetzungen mitbringst und motiviert bist, dich neuen Herausforderungen zu stellen.

Nutze auch die Gelegenheit dich direkt mit deinem Deckblatt im Gedächtnis des Unternehmens zu behalten. Ein ansprechendes Bewerbungsbild und die Farben des Unternehmens können helfen, damit deine Bewerbung näher betrachtet wird.

Format des Anhangs

Im Falle, dass das Unternehmen deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail zugeschickt haben möchte, solltest du im besten Fall ein pdf-Dokument erstellen und alle Unterlagen in eine Datei packen. Das macht es für den Empfänger am leichtesten, denn er hat mit einem Klick alle Unterlagen sichtbar.

Bewerbung per E-Mail: Darauf solltest du achten

Stelle hier jedoch sicher, dass die Datei nicht zu groß ist, sonst wirkt es so, als ob du alle Unterlagen wahllos zusammengewürfelt hast. Ebenfalls solltest du der Datei einen passenden Namen geben, wie etwa “Bewerbungsunterlagen_Max_Mustermann”.

Rechtschreibung und Grammatik

Ein ziemlich banal klingender Faktor, der jedoch so häufig missachtet wird: Bittet achtet in euren Unterlagen auf eine absolut fehlerfreie Rechtschreibung und Grammatik. Eine fehlerhafte Bewerbung wird mit ziemlicher Sicherheit ohne nähere Betrachtung sofort aussortiert.

Handy auf Laptop

Tippfehler werden auf dem Computer schnell überlesen. Sei deswegen beim Korrektur lesen besonders sorgfältig. (Bilduquelle: unsplash.com / Tirza van Dijk)

Lese dir deine Unterlagen genau durch. Helfen kann es dir, wenn du sie laut vorliest, so überliest du Fehler nicht einfach. Wenn du bei Formulierungen oder Grammatik unsicher bist, dann schau im Internet nach. Im Idealfall liest deine Bewerbung ein Freund oder ein Familienmitglied einmal gegen und gibt dir ein ehrliches Feedback dazu.

Ein schönes Plus – dein perfektes Social Media Profil

Ein Phänomen der Neuzeit ist Social Media auf jeden Fall. Die meisten Recruiter, gerade bei großen Unternehmen, werden dich in den sozialen Netzwerken suchen und sich deinen Auftritt dort anschauen.

Das bedeutet für dich, dass du deine Accounts bei Facebook, Instagram oder Snapchat entweder strikt frei hälst von peinlichen oder anstößigen Freizeitbildern, oder deine Accounts für unbekannte Externe sperrst. Auf jeden Fall solltest du ein normales Profilbild hochladen, denn das findet man trotz Sperre meistens doch.

Solltet du ein Profil bei Xing oder LinkedIn besitzen, dann achte darauf, dass die Stationen deines beruflichen Lebens gut strukturiert und vollständig aufgeführt sind. Ebenfalls sollte dein Auftritt dort ansprechend gestaltet sein.

Was kann ich tun, wenn ich keine Rückmeldung bekommen habe?

Ist deine Bewerbung nun vollständig und du bist zufrieden damit, dann schickst du die Online-Bewerbung ab. Danach beginnt die Phase des Wartens. In der Regel bekommst du eine Bestätigungsmail über den Eingang deiner Unterlagen und mit der Bitte um ein wenig Geduld, da die Unterlagen genau geprüft werden müssen.

Es gibt keinen festgeschriebenen Zeitpunkt, bis wann sich ein Unternehmen gemeldet haben sollte. Bei manchen Bewerbungen wartet man 1 bis 2 Monate, manche Bewerbungen werden binnen 1 Woche mit einer Reaktion beantwortet.

Hier solltest du etwas Zeit mitbringen. Schreibe auf keinen Fall nach 1 oder 2 Wochen direkt eine E-Mail und erkundig dich nach dem Bearbeitungsstand. Sollte sich jedoch nach der zweiten Woche niemand bei dir gemeldet haben, dann wird es oft als unaufdringlich gewertet, wenn du eine Mail an die Personalabteilung oder den entsprechend verantwortlichen Mitarbeiter schickst und vorsichtig nachfragst.

Oft liegt die Lösung jedoch auch in eurem Spam-Ordner. Also diesen unbedingt vor der Nachfrage überprüfen.

Fazit

Zusammenfassend kann man also sagen, dass eine Online-Bewerbung sowohl für die Unternehmen, als auch die Bewerber enorme Vorteile bieten. Sei es der Zeit- und Kostenvorteil oder auch der geringere organisatorische Aufwand.
Eine Online-Bewerbung kann genauso individuell gestaltet werden, wie eine papierhafte Bewerbung. Nutzt die Chancen, die euch die Unternehmen bieten. Mit unseren Tipps steht einer erfolgreichen Online-Bewerbung von euch nichts mehr im Wege.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.die-bewerbungsschreiber.de/online-bewerbung

[2] https://www.jobware.de/Ratgeber/Die-richtige-Online-Bewerbung.html

[3]https://bewerbung.net/online-bewerbung/

[4] https://www.stellenanzeigen.de/bewerbung/online-bewerbung-die-besten-tipps-fuer-deine-bewerbung/

Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos

Unser Online Marketing Praktikum

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann solltest du dir unser Praktikumsangebot genauer anschauen. Dort lernst du alle wichtigen Grundlagen im Bereich Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bewerbung per E-Mail: Darauf solltest du achten

Unser Online Marketing Praktikum

Du möchtest im Online Marketing durchstarten? Dann solltest du dir unser neuartiges Online Praktikum genauer anschauen!

Menü