fbpx

Praktikum Bauingenieur: Empfehlungen für Studenten (2020)

Studienfächer

Du studierst gerade Bauingenieurwesen im Bachelor oder Master und möchtest deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch ein Praktikum steigern? In diesem Ratgeber zeigen wir dir wie du das perfekte Praktikum für dein Bauingenieurwesen-Studium finden kannst und was du bei der Wahl beachten solltest. Außerdem zeigen wir dir ein neuartiges Online Praktikum Konzept, welches du auch wunderbar neben deinem Studium absolvieren kannst.

Praktikum als Bauingenieur: Wie finde ich den perfekten Praktikumsplatz?

Ein Studium ist oft schon sehr aufwendig. Da noch Praktika unterzubringen, ist organisatorisch gar nicht so leicht. Auf der anderen Seite möchte man ja trotzdem einen interessanten Praktikumsplatz ergattern. Eben einen Praktikumsplatz, wo du etwas lernst, das dich auch wirklich interessiert und das du später wirklich brauchst.

Bau

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den perfekten Praktikumsplatz zu finden. Du solltest dir vor allem über deine Prioritäten klar sein. (Bildquelle: pexels.com / Pixabay)

Es lohnt sich, sich umfassend zu informieren. Du solltest sowohl fachliche als auch praktische Aspekte wie die Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes in die Wahl einbeziehen.

Einige Praktika sind zum Beispiel auch studienbegleitend möglich. Ein Online-Praktikum kannst du sogar bequem in Heimarbeit machen.

Welche Bereiche gibt es im Bereich Bauingenieurwesen?

Neben dem Bau von Häusern kann Bauingenieur auch bei der Konstruktion von größeren Projekten wie Brücken oder Sporthallen mitwirken. Da diese Bereiche so unterschiedlich sind, spezialisieren sich die meisten Bauingenieure auf Hoch- oder Tiefbau. Der Tiefbau beschäftigt sich mit Arbeiten am Fundament von Gebäuden oder Bauten unter der Erde zum Beispiel mit Tunneln.

Neben Hoch- und Tiefbau gibt es weitere Spezialisierungen zum Beispiel als Statiker. Aber auch Spezialisierung auf übergreifende Themen wie etwa das Baurecht kann sinnvoll sein. Generell werden in der Baubranche immer Zusatzqualifikationen wie etwas Englischkenntnisse oder Erfahrungen aus dem Marketingbereich benötigt.

Wie stehen die Jobchancen nach meinem Bauingenieurwesen-Studium?

Die Jobmöglichkeiten als Bauingenieur sind vielfältig. Außerhalb der Uni begegnen uns Bauingenieure meist als “Bauleiter” oder “Baugutachter”. Als Angestellter kannst du selbstverständlich für Bau- und Immobilienunternehmen tätig sein.

Auch im öffentlichen Dienst sind Bauingenieure gefragt. Dann geht es oft nicht um die Verwirklichung, sondern eher um die Beaufsichtigung und sachverständige Begleitung von Projekten. Bauingenieure kommen oft auch beratend und nicht nur tatkräftig zum Einsatz.

Auf dem weiteren Karriereweg kann man sich dann selbstverständlich möglicherweise zu höheren Posten wie der Geschäftsleitung oder dem Baustadtrat hocharbeiten. Die Chancen auf einen Einstieg bei einem guten Arbeitgeber sind besonders gut, wenn Praxiserfahrung hast. Praxiserfahrungen haben vor allem Werkstudierende und jene, die viele Praktika absolviert haben besonders gut.

Wer einmal auf einen Führungsposten möchte, sollte selbstverständlich etwas Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen haben, um ein Gesamtvorhaben überblicken zu können. Fähigkeiten zum Beispiel aus den Bereichen Personalführung, interkulturelle Kompetenz oder Marketing können dabei entscheidend sein.

Bauingenieure werden sicher immer gesucht. Sie werden aber meist nicht so gut bezahlt wie andere Ingenieure und müssen oft viel Zeit auf dem Bau verbringen. Wer nicht sein Leben lang auf dem Bau stehen möchte, sollte sich daher frühzeitig überlegen, in welchen Bereichen er sein Fachwissen noch anbringen kann.

Welche Praktika bieten sich im Bereich Bauingenieurwesen an?

Klassischerweise bedeutet ein Praktikum als Bauingenieur auf den Bau zu gehen. Es gibt aber auch andere Richtungen, in die ein Praktikum als Bauingenieur gehen kann. Eine Auswahl davon möchten wir dir hier kurz vorstellen.

Bauleitung

Als Praktikant in der Bauleitung, entwickelst du zusammen mit anderen Ingenieuren Konzepte, wie die Ideen eines Architekten in die Tat umgesetzt werden können. Das geht zum Beispiel unter anderem mittels einer Software. Bei einem Praktikum als Bauingenieur in der Bauleitung arbeitest du direkt vor Ort an einem Projekt und es kann vorkommen, dass am Ende eines Projekts Überstunden von dir erwartet werden.

View this post on Instagram

🚧 Baustelle vom Tag 🚧⠀⁠ 📆 21.04.2019 | 07:10⠀⁠ 👷🏼🗯: Am Bau wird schon zeitig zu arbeiten begonnen. Normalerweise starten die Arbeiter um 7:00 und gehen um 17:00. Dafür gibt es "kurze" und "lange" Wochen. In der kurzen Woche arbeitet man Montag bis Donnerstag. In der langen Woche arbeitet man von Montag bis Freitag.⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ .⠀⁠ #baustelle #baublog #bautagebuch #dailyconstruction #heavyequipment #beton #asphalt #construction #mining #concrete #liebherr #komatsu #caterpillar #drohne #drone #dronestagram #civilengineering #civilengineer #engineering #bauingenieur #bauingenieurwesen #bestjob⠀⁠

A post shared by Bernhard Rennhofer (@bernhard_rennhofer) on

Toll an einem Praktikum in der Bauleitung ist natürlich, dass wirklich etwas gebaut wird. Du kannst dann am Ende auf ein Gebäude in der Öffentlichkeit zeigen und sagen. “Hey, das habe ich mitkonstruiert.” Das kann auf dem langen Ausbildungsweg ein tolles, motivierendes Erfolgserlebnis sein.

Die Arbeit am Bau ist natürlich immer Teamwork. Viele Teams auf dem Bau sind international und es wird oft auf Englisch kommuniziert. Bei einem Praktikum in der Bauleitung gibt es gute Chancen auf einen Praktikumsplatz im Ausland wie zum Beispiel in China.

Gebäudemanagement

Im Gebäudemanagement geht es darum, ein Gebäude instand zu halten und eine optimale Nutzung zu ermöglichen. Du arbeitest zum Beispiel an Sanierungen und Umbauten mit, die etwas dem Energiemanagement dienen. Es geht also auch hier um Aufgaben der Bauleitung, allerdings mit leicht anderem Schwerpunkt und mehr Zusammenarbeit zum Beispiel auch mit dem Unternehmen, das das Gebäude tatsächlich nutzt.

Immobilienbranche

Viele Unternehmen suchen Bauingenieure, die bei verschiedenen Projekten begleitend dabei sind. Du berätst dann zum Bauherren, Unternehmen oder Architekten mit deinem Fachwissen. Dabei kann es zum Beispiel, um die Beurteilung von Objekten oder um das Durchlaufen von Zertifizierungsprojekten gehen.

Du hast als Unterstützung in der Immobilienbranche eher auch mit Menschen außerhalb des Teams zu tun. Zudem bekommst du auch Einblicke von Immobilienunternehmen. So weißt du später bei der Berufswahl, ob diese für dich interessant sind und kommst auch in der Zusammenarbeit mit der Immobilienbranche professioneller rüber.

Online Marketing

Auf den ersten Blick scheint Online Marketing nichts mit dem Bauingenieurwesen zu tun zu haben. Tatsächlich werden im Online Marketing aber immer Fachkräfte gesucht, um auch branchenspezifische Produkte gut vermarkten zu können. Stell dir beispielsweise ein Bauunternehmen vor, dass sich auf eine gelungene Art und Weise darstellen möchte, die nicht nur auf den Laien, sondern auch auf mögliche Partnerunternehmen kompetent wirkt.

Jedes Bauunternehmen ist heute auf einen professionellen Internetauftritt angewiesen. Gerade für ältere Geschäftsführer mittelständiger Unternehmen gestaltet sich das manchmal schwierig. Ein professioneller Internetauftritt muss heutzutage überzeugendes Fachwissen mit Besonderheiten wie zum Beispiel suchmaschienenoptimierten Texten verbinden.

Insbesondere für junge Bauingenieure ist daher der Bereich Online Marketing interessant. Nach einem Online Praktikum als Bauingenieur kannst du selbst entscheiden, ob Online Marketing für dich ein Traumberuf ist oder einfach eine Zusatzqualifikation. Grundwissen im Bereich Online-Marketing kann man eigentlich immer gebrauchen.

Wann bietet sich ein Praktikum im Bereich Bauingenieurwesen an?

Ein Praktikum als Bauingenieur ist selbstverständlich vor allem für Studierende des Bauingenieurwesens interessant. Darüber hinaus kommt es für Personen in Frage, die über einen Seiteneinstieg in das Bauingenieurwesen nachdenken. Das ist möglich, wenn bereits ein Studium aus einer eng verwandten Fachrichtung wie Architektur oder Materialwissenschaften abgeschlossen wurde. Ein Online-Praktikum kann in Vollzeit aber aufgrund der hohen räumlichen und zeitlichen Flexibilität auch studien- oder berufsbegleitend absolviert werden.

Fazit

Möglichst viele Praktika im Bauingenieurwesen gehören definitiv zum Pflichtprogramm, wenn man in der Branche einmal erfolgreich sein möchte. Moderne Praktikumsformen wie das Online-Praktikum ermöglichen eine hohe zeitliche Flexibilität, sodass ein Praktikum als Bauingenieur trotz Zeitmangel möglich ist. Es lohnt sich übrigens, in spezielle Bereiche wie das Baurecht oder das Online-Marketing als Bauingenieur hineinzuschauen, um sich durch Spezialisierungen mehr Optionen offen zu halten.

Bildquelle: 123rf.com / 51813186

Das könnte dich auch interessieren

Nebenjob Homeoffice: Geld verdienen von zu Hause aus
Praktikum Geographie: Empfehlungen für Studenten (2020)

Must Read

Menü