fbpx

Social Media Manager: Berufsbild und Gehalt

BerufDigitales Arbeiten

Das Social Media Marketing ist bereits seit der Einführung des Web 2.0 von enormer Bedeutung für Unternehmen. Mehrere Milliarden Nutzer tummeln sich täglich in den sozialen Netzwerken, sodass es speziell für diesen Bereich nun auch einen Beruf gibt: den Social Media Manager. Dieser ist der zentrale Akteur, wenn es um neue Wege der Kommunikation mit den Kunden geht und speziell für soziale Plattformen verschiedene Marketing Kampagnen entwirft sowie durchsetzt.

Was aber sind die genauen Aufgaben eines Social Media Managers und welche Fähigkeiten muss ich besitzen, um mich für diesen Beruf qualifizieren zu können? Das sind die Hauptfragen, die wir dir in diesem Artikel ausführlich beantworten werden. Darüber hinaus zeigen wir dir jedoch auch, welche Entwicklungschancen dir offen stehen und mit welchem Gehalt du überhaupt rechnen kannst, solltest du dich für diesen Berufszweig entscheiden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Social Media Manager ist für alle Marketingmaßnahmen in den sozialen Netzwerken zuständig und entwickelt speziell dafür Strategien, Kampagnen und Taktiken.
  • Als Social Media Manager musst du vor allem kreativ, kommunikativ, flexibel und interessiert an jeglichen Trends und Themen des Social Webs sein.
  • Es gibt bislang keine klassische Ausbildung zum Social Media Manager, jedoch kannst du dich mit gewissen Studiengängen oder Weiterbildungen als Quereinsteiger qualifizieren.

Definition: Was ist ein Social Media Manager?

Der Beruf des Social Media Managers hat sich erst in den letzten Jahren zu einem eigenständigen Bereich des Online Marketings entwickelt. Das Social Media Management eröffnet den Unternehmen dank der sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Instagram und Co. ganz neue Möglichkeiten und Reichweiten der Kommunikation.

Ein Social Media Manager übernimmt die Koordination und Steuerung aller Marketingmaßnahmen im Social Web. (Bildquelle: 123rf.com / rawpixel)

Dementsprechend hat ein Social Media Manager die Aufgabe, Strategien und Marketingmaßnahmen speziell für soziale Netzwerke zu entwickeln und schließlich durchzusetzen.

Er ist sozusagen für die Koordination und Überwachung aller Inhalte und Botschaften des Unternehmens im Social Web zuständig und steht dabei immer in einem sehr engen Kontakt zu Kunden und Geschäftspartnern und kommuniziert mit diesen ebenfalls über verschiedene Möglichkeiten des Web 2.0.

Welche Aufgaben ein Social Media schließlich im Detail in seinem Arbeitsalltag erledigt, erklären wir dir noch genauer in einem eigenständigen Kapitel.

Hintergründe: Was du über Social Media Manager wissen solltest

Da der Beruf des Social Media Managers noch recht unbekannt ist, gibt es natürlich viele Fragen, die du dir wahrscheinlich stellst, wenn du den Namen hörst. Was macht also ein Social Media Manager genau und welche Fähigkeiten muss ich mitbringen, um diesen Beruf ausüben zu können?

Auf diese und noch weitere Fragen möchten wir dir in den folgenden Absätzen schließlich Antworten geben, damit du umfassend informiert bist und wir vielleicht dein Interesse für den Beruf wecken können.

Welche Fähigkeiten muss ein Social Media Manager besitzen?

Um Social Media Manager zu werden oder diesen Beruf ausführen zu können, musst du natürlich, wie in jedem anderen Beruf auch, gewisse Fähigkeiten besitzen.

Grundsätzlich solltest du selbstverständlich über Kenntnisse des Social Web verfügen und dich gut mit verschiedenen sozialen Plattformen auskennen. Das ist praktisch eine der Grundvoraussetzungen, die neben dem Interesse für jegliche Aktivitäten und Trends im Web 2.0 gefordert wird.

Ein Social Media Manager übernimmt schließlich weitaus mehr, als täglich ein paar Posts oder Videos hochzuladen, daher gehen die geforderten Fähigkeiten über die Grundkenntnisse, die du wahrscheinlich bereits in den sozialen Netzwerken besitzt, deutlich hinaus.

Vor allem ist der Beruf des Social Media Managers geprägt durch künstlerische, kreative und kommunikativen Fähigkeiten.

Auf die Hard Skills, die du mitbringen solltest, gehen wir später noch genauer ein. In diesem Kapitel beschränken wir uns zunächst auf die Soft Skills des Social Media Managers. Im Folgenden listen wir dir nun ein paar Fähigkeiten auf, die du unbedingt mitbringen solltest, um in diesem Beruf erfolgreich zu sein.

Kommunikationsfähigkeit

Im Bereich Social Media ist eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit das A und O – du musst schließlich nicht nur mit deinen Teamkollegen in einem ständigen Austausch sein, sondern auch mit deinen Kunden und Geschäftspartnern über die sozialen Medien kommunizieren.

Dabei ist es besonders wichtig, dass du schlagfertig und wortgewandt bist, da die Sprache im Social Web etwas anders ist, als bei klassischen Kundenbeziehungen. Du musst vor allem auch gegen Negativkommentare gewappnet sein und immer die richtigen Worte wählen.

Kommunikationsfähigkeit bedeutet andererseits auch, dass du einen guten Blick für das richtige Storytelling hast. Wie gesagt ist die Sprache im Netz eine etwas andere, die sich auch je nach Zielgruppe deutlich voneinander unterscheidet.

Daher musst du die Fähigkeit besitzen, mit Geschichten und authentischen Erzählungen alle noch so harten Fakten und Produkte an deine Kunden zu bringen und eine Bindung zwischen ihnen und dem Unternehmen aufzubauen.

Anpassungsfähigkeit

Gerade in den sozialen Netzwerken musst du ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit mitbringen. So schnell wie sich die Trends und Interessen der User im Netz ändern, musst du auch deine Strategien dementsprechend anpassen.

Auch die Algorithmen, beispielsweise von Facebook oder Instagram, können dir von heute auf morgen einen ganz großen Strich durch die Rechnung machen. Auch in diesem Bereich musst du daher immer up-to-date und möglichst flexibel in deiner Arbeit und deinen Ideen sein.

Organisationstalent

Verschiedene Kanäle des Unternehmens in den sozialen Netzwerken zu managen, gehört zu den Hauptaufgaben eines Social Media Managers. Dabei musst du natürlich auch die unterschiedlichen Posts und deren Performance-stärkste Zeiten koordinieren und deinen Content zielgenau planen.

Als Social Media Manager musst du mehrere Kanäle gleichzeitig steuern und deinen Content gut organisieren. (Bildquelle: 123rf.com / rawpixel)

Schließlich bedeutet Social Media Management nicht, ausschließlich einen Kanal zu betreuen, sondern mehrere gleichzeitig. Da die Richtlinien und Möglichkeiten in jedem sozialen Netzwerk verschieden sind, musst du dich auch darauf immer schnell einstellen, um ein großes Chaos zu vermeiden.

Empathievermögen

Diese Fähigkeit ist ganz besonders wichtig, damit du dich in deine Zielgruppe und deine Follower hineinversetzen und deren Bedürfnisse sowie Probleme verstehen kannst. Nur so kannst du zielgruppenspezifische Content erstellen und eine echte Bindung zu den Usern aufbauen.

Es ist wichtig, dass du mit deinen Followern in einen Dialog treten und mit deiner Community interagieren kannst – das erfordert natürlich die Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinversetzen und dich auf einer persönlichen Ebene mit ihnen austauschen zu können.

Welche Aufgaben habe ich als Social Media Manager?

Die Aufgaben eines Social Media Managers sind besonders vielfältig. Wie schon gesagt geht es dabei nicht nur um das Absetzen von Posts oder Tweets, sondern um die komplette strategische Eingliederung der Social Media Kanäle in das Unternehmen.

Eine Aufgabe, die deinen Berufsalltag zu einem großen Teil ausmachen wird, ist die Information rund um neue Trends, Plattformen oder Updates – all das musst du immer im Blick behalten und auf Veränderungen schnellstmöglich reagieren.

Grundsätzlich ist es jedoch deine Aufgabe, eine erfolgreiche Kommunikation mit den Nutzern sozialer Netzwerke zu führen. Das geschieht nicht nur durch das Beantworten von Kommentaren, die Reaktion auf Blogposts oder persönliche Nachrichten, sondern natürlich auch durch deine Postings, Kampagnen oder sonstige Botschaften, die du versendest.

Anschließend ist es auch deine Aufgabe, Kampagnen und das Verhalten der Nutzer zu analysieren, Reportings zu erstellen und daraufhin Verbesserungen vorzunehmen oder Strategien zu verändern.

Auch der Blick auf die Konkurrenz und deren Analyse gehört dazu. Welche Kampagnen verwenden sie für ihre Produkte? Wie interagieren sie mit ihren Followern? Welche Plattformen nutzt die Konkurrenz und wie tut sie das?

Zusammengefasst möchten wir dir kurz und knapp deine möglichen Aufgabengebiete auflisten:

  • Analyse deiner Zielgruppe sowie Erstellung von Buyer-Personas
  • Entwicklung einer Social Media Strategie und dessen Guidelines
  • Erstellen eines Redaktionsplans
  • Verfassen von verschiedenen Posts und Beiträgen
  • Analyse und Reporting der Social Media Kampagnen
  • Managen aller Social Media Kanäle
  • Fortlaufende Kommunikation mit Usern und Kunden
  • Recherche von aktuellen Trends und Themen sowie neuen Plattformen
  • Austesten neuer Tools oder Plattformen
  • Krisenkommunikation und Umgang mit Shitstorms oder Negativkommentaren

Je nach Unternehmensgröße sind das natürlich mehr oder weniger Aufgaben, die du übernimmst. Darüber hinaus ist auch die Zusammenarbeit mit einzelnen Schnittstellen wichtig, um verschiedene Kampagnen erfolgreich durchsetzen zu können.

Der Job des Social Media Managers erfordert eindeutig eine gute Teamfähigkeit und optimale Kommunikation auch innerhalb der eigenen Abteilung.

In welchen Branchen kann ich als Social Media Manager arbeiten?

Als Social Media Manager kannst du sozusagen fast in jeder Branche arbeiten, denn die meisten Unternehmen etablieren das Social Media Marketing immer häufiger in deren Prozesse. Aus diesem Grund lässt sich auf diese Frage keine eindeutige Antwort geben.

Grundsätzlich sind Social Media Manager aber immer Teil eines etwas größeren Teams, in dem verschiedene Experten aus den Bereichen Online Marketing, Marketing, Grafik, Webdesign oder PR zusammenarbeiten. Das kann beispielsweise in folgenden Branchen häufiger vorkommen:

  • IT- oder Grafikagenturen, Online Marketing Agenturen, Fullservice Agenturen
  • Nachrichtenredaktionen, Journalismus, Werbeagenturen, Medienunternehmen
  • Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen des öffentlichen Dienstes
  • Einzelhandel, Nahrungsmittelhersteller und Lebensmittelindustrie

Wie kann ich Social Media Manager werden?

Da der Beruf des Social Media Managers noch recht neu ist, gibt es hauptsächlich Quereinsteiger, die in diesem Tätigkeitsfeld arbeiten – die Ausbildung ist gesetzlich noch nicht geregelt.

Das ist beispielsweise auch bei Online Marketing Managern der Fall, die sich hauptsächlich über Weiterbildungen oder Kenntnisse in einem ähnlichen Bereich für den Beruf qualifizieren müssen.

Grundsätzlich eignen sich für den Einstieg als Social Media Manager zunächst Studiengänge aus den Bereichen Medien- und Kommunikationswissenschaften, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing oder Journalismus.

Darüber hinaus bieten beispielsweise Institutionen wie die ILS, Social Media Akademie, SGD oder Karrieretutor Fort- und Weiterbildungen in diesem Bereich an. Das können auch Fernstudiengänge im Bereich Social Media sein – mehr dazu erfährst du in diesem Video:

Auch das Absolvieren von Praktika oder Trainees ist immer eine gute Möglichkeit, in diesem Beruf Fuß zu fassen und erste Erfahrungen zu sammeln.

Grundsätzlich solltest du aber, fernab von jeglicher Aus- oder Weiterbildung, über gewisse Grundkenntnisse, also Hard Skills, in den folgenden Bereichen verfügen:

  • Umfangreiche Kenntnisse bezüglich verschiedener Social Media Plattformen
  • Texten und Kreativarbeit
  • SEO
  • Kundenservice und Kommunikationsplanung
  • Design und Foto- sowie Videobearbeitung
  • Analytics, Research und Reports

Je nach Unternehmensgröße können verschiedene Tätigkeiten auch miteinander verschwimmen. So gibt es beispielsweise noch den Bereich des Community oder Online Managements, der oft mit dem Job eines Social Media Managers verbunden wird.

Das ist häufig bei kleineren Unternehmen üblich – daher können die Anforderungen teilweise auch über die von uns genannten Soft und Hard Skills hinausgehen.

Woher weiß ich, ob der Beruf des Social Media Managers zu mir passt?

Der Beruf des Social Media Managers erfordert einiges an Kreativität sowie eine hohe Affinität zu den sozialen Medien. Wenn du also auch in deiner Freizeit viel im Social Web unterwegs bist und Spaß daran hast, dort aktiv zu interagieren und Beiträge zu posten, legst du praktisch schon den Grundstein für deine weitere Karriere.

Bist du immer an den neuesten Trends und Themen im Social Web interessierst und nutzt soziale Netzwerke vermehrt in deiner Freizeit, ist der Beruf des Social Media Managers möglicherweise genau richtig für dich. (Bildquelle: 123rf.com / Kaspars Grinvalds)

Bist du darüber hinaus auch immer an den neuesten Trends interessiert und probierst gerne neue Tools und Plattformen aus, kannst du dir fast schon sicher sein, dass du dich näher mit dem Berufsbild des Social Media Managers beschäftigen solltest.

Darüber hinaus kannst du dir noch folgende Fragen stellen, um deine persönliche Begeisterung für diesen Job herauszufinden:

  • Arbeite ich gerne am Computer, Tablet oder Handy?
  • Macht mir die Arbeit in einem Team Spaß?
  • Bin ich flexibel und bereit, auch abseits der 9-to-5 Mentalität zu arbeiten?
  • Macht mir der Austausch mit Kunden Spaß und liegt mir diese Art von Kommunikation?
  • Bin ich bereit, mich stetig weiterzubilden und auf Neues einzulassen?

Wie sehen die Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten als Social Media Manager aus?

Die Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich des Social Media Marketings sind genauso vielfältig wie der Beruf an sich – ein grundsätzlicher Karriereweg existiert hier jedoch nicht. Genau wie im Marketing auch, kannst du aber als Social Media Manager die klassischen Hierarchiestufen durchlaufen, bis du schließlich als Head of Social Media die volle Verantwortung für dein Team besitzt.

Neben der klassischen Aus- und Weiterbildung kannst du dich auch zum Social Media Manager zertifizieren lassen und eine umfangreiche Expertise in den Bereichen Social Media Strategie, virales Marketing oder auch dem Online Recht erlangen, wodurch du natürlich auch eine leitende Position mit einem höheren Gehalt übernehmen kannst.

Da es bisher noch keine klassische Ausbildung gibt, sind Ein- oder Quereinsteiger mit Zertifizierungen umso wertvoller für Unternehmen.

Andererseits musst du auch nicht für ein bestimmtes Unternehmen arbeiten, sondern kannst dich als Social Media Manager entweder freiberuflich selbstständig machen oder als Geschäftsführer deiner eigenen Social Media Agentur die Verantwortung übernehmen.

Wie hoch ist das Gehalt eines Social Media Managers?

Die Frage nach dem Gehalt eines Social Media Managers ist leider nicht ganz so einfach zu beantworten, denn viele Faktoren spielen hier eine nicht unwichtige Rolle. Dabei kommt es natürlich in erster Linie auf deine Ausbildung und deine Kenntnisse an, die du bereits in diesem Tätigkeitsbereich sammeln konntest.

Hast du bereits Praktika, ein Trainee oder sogar eine Weiterbildung absolviert, ist das Einstiegsgehalt natürlich höher, als jenes ohne nennenswerte Vorkenntnisse. Grundsätzlich kann man aber folgende Einteilungen mit zunehmender Berufserfahrung vornehmen:

  • Junior Social Media Manager: 27.000 € bis 47.000 €
  • Social Media Manager mit Berufserfahrung: 39.000 € bis 57.000 €
  • Senior Social Media Manager: 50.000 € bis 71.000 €

Darüber hinaus ist auch das Bundesland, die Größe des Unternehmens und die Branche entscheidend für die Höhe deines Gehaltes.

Fazit

Immer häufiger setzen Unternehmen auf Social Media Manager, um in den sozialen Netzwerken präsent zu sein, Kunden zu gewinnen sowie zu binden und die Markenbekanntheit zu steigern. Mit nur einem Beitrag lässt sich eine breite Masse an Kunden ansprechen – durch das Teilen und die Interaktion mit Usern lässt sich die Reichweite sehr schnell steigern.

Social Media Manager werden daher immer wichtiger und interessanter für Unternehmen und der Beruf auch in Zukunft noch von größerer Bedeutung. Zwar gibt es bislang keine klassische Ausbildung für dieses Tätigkeitsfeld, jedoch reichen bereits ein paar Grundkenntnisse oder eine vergleichbare Ausbildung aus, um auch als Quereinsteiger eine steile Karriere im Social Media Marketing zu erwarten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://blog.hootsuite.com/de/social-media-manager/

Bildquelle: unsplash.com / Will Francis

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Das könnte dich auch interessieren

Social Media Marketing: Erfolgreich mit sozialen Netzwerken
Wix: Test & Erfahrungen (2020)

Must Read

Unser Online Praktikum

Unser innovatives Online Praktikum. Lerne SEO & Content Marketing.

Menü